News

Brauchst Du Sketchnotes wirklich? Dies wird Dir helfen zu entscheiden!

Eine Sketchnotes-Kollegin sagte mir vor kurzem: „So allgemeine Sachen sind schon ziemlich durchgekaut“. Sie hat recht! Du kannst viele Blogposts finden, wie : „Wie soll man anfangen? wie stelle ich Menschen sowie Figuren dar ? wie kann ich auch so etwas lernen?“ usw. 

Aber oft habe ich das Gefühl, dass meine Kunden nicht wissen wie sie diese verwenden können. Weißt DU eigentlich, wofür Du die Sketchnotes verwenden kannst? Warum ist klar,  das haben wir uns schon zusammen angeschaut (hier ist der Link 😉 zu dem verpassten Blogpost).

Nice-to-have oder noch zu kindisch

Blogpost Sketchnotes warum Du die benutzten sottest

Wenn ich von Sketchnotes erzähle, denken viele Leute nur an Graphik Recording. Du denkst also vielleicht auch nur an große Events mit großen Budgets und für ein besonders Anlass. Andere, die noch skeptischer sind, sagen „ach, braucht man nicht, sieht kindisch aus!“ und „nach einer Weile ist dieses Visuelle nicht mehr aktuell!“.

Graphik Recording ist schon die beste Möglichkeit, ein großes Event zusammenzufassen aber die Sketchnotes sind wie die kleine Schwester, die für viele andere Themen Dein Visuell sein kann! Und ja, nach ein paar Monaten können Sketchnotes nicht mehr „ganz aktuell“ sein (besonders wenn wir über Ziele oder Strategien sprechen). Aber überlege mal, bleibt beispielsweise das Team-Foto für immer aktuell? Auch nicht, oder?

Wie soll ich es verwenden?

Wenn man richtig vorträgt, einen Unterschied betonen oder etwas anders, neues, frisches, erstaunliches darstelle oder die Erinnerung des Publikums noch prägen will, dann brauchst Du eine Sketchnotes. Sie sind nur so begrenzt wie deine Kreativität! Wie sieht es bei Dir aus?
Falls Du aber nur ein paar Icons oder jeden Satz Deiner Präsentation illustrieren willst, brauchst Du sie ehrlich gesagt nicht. Stock-Fotos oder Cliparts werden bestimmt gutes Tools sein.

Wofür kann ich es verwenden?

Also ganz konkret, wofür kann man die Sketchnotes benutzen? Ich zeige Dir ein paar Beispiele, an denen ich selbst mitgearbeitet habe:

  • Dankeschön des Speakers/Redners: die Sketchnotes wurden auf Bambus-Postkarte, Karte oder noch als kleines Poster gedruckt und verteilt. Eine super Erinnerung und Wow-Effekt.
  • Visuelle für Social Media: anstatt der immer wieder gleichen Stock-Bilder, die nicht immer die Botschaft übermitteln, kannst Du einen Spruch, eine Idee oder eine Botschaft aus den Sketchnotes noch mal verwenden.
  • Nachverfolgung von ToDo´s: Stelle Dir vor, dass Dein Projektmanager nach dem Kick-off-Event die ToDo´s Liste mit einem Sketchnotes des Events verschickt,. schon viel attraktiver oder?
  • Teaser des nächsten Events: das Team Event wird dieses Jahr wieder stattfinden, hoffentlich wieder so erfolgreich wie letztes Jahr …. Poste einen Teaser für das nächste Event mit deinem Event-Sketchnotes anstatt eines peinlichen Fotos vom Chef oder Kollegen zu verwenden.
  • Benutzeranleitung: ja, warum nicht eine Geschichte der Produktvorstellung erstellen anstatt dieser kalten unpersönlichen Anleitung? Sei kreativ!

. also wenn Du Hilfe brauchst um Ideen zu finden, lass mir eine Nachricht zukommen und ich werde gerne dabei helfen!

Und am Ende des Tages, wenn man Sketchnotes von einem Meeting hat, zusätzlich oder anstatt des normalen Protokolls, wird noch mal drauf schauen. 🙂

Verwendungsmöglichkeit der Sketchnotes

Wie benutzt Du Sketchnotes ? Welche verrückte Ideen habt ihr mit Sketchnotes schon probiert ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.