News

Sketchnotes, der einfache Weg: Interesse erzeugen und Aufmerksamkeit ernten!

Visualisierung von World of Kensa Monster
Was ist eigentlich Sketchnotes?

Was sind Sketchnotes?

wenn Du im Internet nach dem Begriff „Sketchnotes“ suchst, findest Du die folgende Definition: „Sketch noting“ = sketch auf englisch bedeutet skizzieren und notes bedeutet Notizen…. Die Kombination ergibt eine Darstellung oder Visualisierung, die auf Text und Bilder besteht. In anderen Worten sind die Sketchnotes eine Alternative zu reinen Textnotizen.

Warum/Wofür brauche ich Sketchnotes?

Studien zeigen, dass 70% unseres Gedächtnisses aus Bildern bestehen. Aber wie oft verwendest Du Videos oder Fotos um wichtige Themen hervorzuheben? Eigentlich selten, oder… naja, wie auch? Fotos mit Bildrechten sind nicht so einfach zu verwenden und Videobearbeitung kostet viel Zeit und Geld.

Die Sketchnotes helfen deine Kernbotschaften aus wichtigen Meetings, Workshops und Events zusammenzufassen und sie bei deinem Publikum im Gedächtnis zu verankern.

Wann sind Sketchnotes als Unterstützung sinnvoll?

Stell Dir vor, du hast ein super wichtiges Meeting, in dem abstrakte/komplizierte Themen behandelt werden. Du verfügst zwar über die technische Expertise, aber wie stellst du sicher, dass auch die Teilnehmer des Meetings die Inhalte verstehen?

Oder du organisierst ein Event, zu dem du ein Follow-up machen willst (zB. Newsletter oder nächste Einladung). Vielleicht planst du auch Inhalte dazu über soziale Medien zu teilen und du möchtest neben den üblichen Event Fotos noch einen Wow-Effekt erzeugen.

Oder aber, du hast die Aufgabe mal wieder eine Präsentation vorzubereiten und möchtest es diesmal anders machen und frischen Wind hineinbringen (in den Köpfen der Zuhörer bleiben!).

Du siehst, es gibt diverse Möglichkeiten Sketchnotes einzusetzen…. Überzeugt? Du hast eine Idee und möchtest es mal ausprobieren? Ich unterstütze dich gern!

Sketchnotes oder Sketchnotes?

Sketchnotes Meetup Geekettes
Sie suchen einzigartige Sketchnotes für Ihr Event, Ihren Workshop oder ein besonderes Meeting? Jetzt buchen & begeistern lassen.

Illustration: was ist eigentlich Sketchnotes?Es gibt verschiedene Kategorien (auch mit vielen verschiedenen Namen):

Graphic recording : die Sketchnotes sind während des Events erstellt und sofort dem Publikum vorgestellt.

Graphic facilitation: die Sketches sind ebenso während der eigentlichen Veranstaltung oder Workshop gemacht. Die Unterschied? Der Graphic Facilitator interagiert direkt mit dem Publikum und erhält sofort das  Feedback (interaktives Tool für den Moderator).

Analyse recording: der Sketchnoter nimmt an dem Event teil (oder erhält ein Video), analysiert die wichtigen Informationen und erstellt daraus seinen Sketch.

…aber auf die Vor- und Nachteile jeder einzelnen Methode,
werde ich in einem anderen Post eingehen.

Nur noch ein Tipp…

a) Definiere ganz genau das Ziel (was) und was du mit dem Sketch bezwecken / erreichen möchtest. Vergiss nicht die Sketchnotes zu benutzten, um selbst Feedback zu erhalten (was habe ich vorgestellt vs. Was ist beim Publikum angekommen)

b) Verwende den Sketchnotes nicht nur als „One shot“ sondern setze es in verschiedenen Kanälen  zu unterschiedlichen Zeitpunkten ein

Das war´s zu dem Thema! Ich hoffe, dass es dir geholfen hat.
Frage? Lasse mir gerne einen Kommentar da.

Ein Gedanke zu „Sketchnotes, der einfache Weg: Interesse erzeugen und Aufmerksamkeit ernten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.